Heilige Schätze der Kanarischen Inseln

pilger-reisen / Programms

TAG 1:

Ankunft und Begrüßung am Flughafen von Teneriffa. Bustransfer zum Hotel. Check-in. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 2: AUSFLUG 1 – BESUCH LA LAGUNA

Frühstück im Hotel. Der historische Stadtkern von San Cristóbal in La Laguna ist eines der drei Projekte, die von der spanischen Regierung im Jahr 1998 der UNESCO als Kandidaten für die Ernennung zum Weltkulturerbe vorgelegt wurde. Beim Besuch von besonders kultureller Bedeutung, ist ein Spaziergang durch die Straßen von La Laguna zu empfehlen. Wir besuchen die Kirche von La Concepción, die Kathedrale, die Kirche des Klosters von Santa Clara de Asís und das Sanktuarium von El Cristo. Abendessen und Übernachtung im hotel.

TAG 3: AUSFLUG 2 – BESUCH LA OROTAVA & TACORONTE

Frühstück im Hotel. Das vom Teide beherrschte Orotava-Tal fällt in eine atemberaubende Landschaft zwischen dem Grün der Palmenhaine, dem Schwarz der Vulkanerde und dem tiefen Blau des Ozeans zum Meer hin ab. Hier befindet die Kirche von La Orotava sowie traditionelle Häuser mit schön verzierten Balkonen. Freizeit für Mittagessen. Tacoronte liegt im Norden von Teneriffa. Die Gemeinde ist bekannt für ihre Strände und alten Straßen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 4: AUSFLUG 3 – BESUCH CANDELARIA, VILAFLOR & HERMANO PEDRO

Frühstück im Hotel. Der im Südosten der Insel gelegene Ort Candelaria ist ca. 25 km von der Hauptstadt Santa Cruz entfernt. Große Berühmtheit erlangte er auf allen Kanarischen Inseln vor allem wegen seiner Basilika, in der das Abbild der Virgen de Candelaria aufbewahrt wird. Sie ist die Schutzpatronin des Archipels. Weiter geht es nach Vilaflor de Chasna, wie diese Gemeinde schon im 16. Jahrhundert genannt wurde. Die Gründe für ihren Aufenthalt gingen von wissenschaftlichem Interesse, über die Nähe zum Teide, bis hin zum gesunden Klima und der Ruhe dieses Gebietes. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 5: TENERIFFA – GRAN CANARIA

Frühstück im Hotel. Check-out. Bustransfer zum Hafen von Santa Cruz. Fähre nach Gran Canaria. Bustransfer zum Hotel und Check-in. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 6: AUSFLUG 4 – BESUCH LAS PALMAS

Frühstück im Hotel. Wenn man durch die Straßen von Vegueta flaniert, begibt man sich auf eine Reise zurück in die Geschichte, welche einem einige der bedeutendsten Kapitel der Stadt näherbringt. Die Kapelle San Antonio Abad, Museum für Sakrale Kunst, das Bistum, das Verwaltungsgebäude und die Santa Ana-Kathedrale sind nur einige Spuren der Geschichte, die hier seit fünf Jahrhunderten ihren Platz gefunden haben.

TAG 7: AUSFLUG 5 – BESUCH ARUCAS, GALDAR & TEROR

Frühstück im Hotel. Die Stadt Arucas besitzt außerordentliche architektonische und urbanistische Schätze. Die Altstadt steht unter Denkmalschutz und sollte bei einem Besuch in Arucas unbedingt besichtigt werden. Die Stadt Gáldar, die alte Hauptstadt der Könige der Insel, zeigt einen Teil ihrer Geschichte im Archäologiepark der bemalten Höhle, der mitten im Stadtzentrum liegt und einen der wichtigsten archäologischen Funde im atlantischen Raum beherbergt. Weiter geht es nach Teror, welche für alle Einwohner der Insel der wichtigste Wallfahrtsort ist, denn in der Basilika steht die Virgen del Pino, die Schutzheilige der Insel und der gesamten Diözese der Kanaren. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

TAG 8:

Frühstück im Hotel. Check-out. Bustransfer zum Flughafen. Ende unserer Serviceleistung