Balearen Rundreise (lang)

mehr-ziel-reisen / Programms

TAG 1: ANREISE & FÄHRE BARCELONA – MENORCA!

Ankunft in Barcelona. Beginn unserer Serviceleistungen. Abendessen (optional) im Port Olimpic. Schiffsabfahrt um 23:00 Uhr.

TAG 2: AUSFLUG 1 – BESUCH MAHÓN!

Frühstück an Bord. Ankunft gegen 08:00 Uhr auf Menorca. Besuch der Altstadt von Mahón: im Zentrum der Inselhauptstadt gibt es zahlreiche, wunderschöne historische Gebäude, wie die Hauptkirche Santa Maria, das Rathaus im neoklassischen Stil aus dem Jahre 1789, der Bogen von San Roque, das Schloss von San Felip, und die Festung La Mola, welche zu den größten Festungsanlagen Europas gehört. Die britisch geprägte Architektur Mahóns ist auf die Eroberung Menorcas durch die Engländer im Jahre 1722 zurückzuführen, die Mahón zur Inselhauptstadt erhoben. Von der Plaza Miranda aus genießt man einen herrlichen Blick über den Hafen der Stadt, der zweitgrößte Naturhafen der Welt. Check-in im Hotel A. Freier Nachmittag. Abendessen und Übernachtung im Hotel A.

TAG 3: AUSFLUG 2 – BESUCH CIUTADELLA UND CALA MORELL

Frühstück im Hotel A. Besuch von Ciutadella, die ehemalige Hauptstadt unter der maurischen Besetzung. Heutzutage ist die Stadt immer noch das religiöse Zentrum der Insel, sowie Wohnsitz des Bischofs und des örtlichen Adels. Sehenswert ist die Kathedrale Santa Maria de Ciutadella, der zentrale Rathausplatz, mit seinen stattlichen Palästen, sowie die beiden Kirchen Iglesia del Christ und Iglesia del Socorro. Am Nachmittag, Besuch der Cala Morell: die frühtalayotische Nekropole ist eine der größten der Balearen und besteht aus 14 bronzezeitlichen Höhlen, die in die Felsen geschlagen wurden. Abendessen und Übernachtung im Hotel A.

TAG 4: FÄHRE MENORCA – MALLORCA

Frühstück im Hotel A. Freier Tag. Check-out. Schiffsabfahrt um 17:00 Uhr. Ankunft gegen 22:00 Uhr auf Mallorca. Check-in im Hotel B. Abendessen (kaltes Buffet) und Übernachtung im Hotel B.

TAG 5: AUSFLUG 3 – BESUCH PALMA!

Frühstück im Hotel A. Fahrt nach Palma, Hauptstadt der Balearen. Palma ist eine herrliche Stadt, die alles bietet, von historischen Bauwerken, wie das Rathaus, die ehemalige Seehandelsbörse Lonja, der Almudaina Palast und das Schloss Bellver, über Gastronomie bis hin zu Shopping. Die Altstadt, mit ihren herrlichen kleinen Gassen und lebhaften Plazas ist wunderschön. Die mächtige Kathedrale La Seu ist seit jeher das Wahrzeichen der Stadt. Ein Spaziergang durch die verwinkelten Gassen führt uns vorbei an unzähligen herrschaftlichen Stadthäusern mit imposanten Innenhöfen. Freier Nachmittag. Abendessen und Übernachtung im Hotel B.

TAG 6: AUSFLUG 4 – BESUCH FORMENTOR, PUERTO DE POLLENSA UND ALCUDIA

Frühstück im Hotel B. Abfahrt nach Formentor, im Norden der Serra de Tramuntana, Mallorcas große Bergkette und seit 2011 UNESCO Weltkulturerbe. Fotostopp bei Es Colomer, ein überwältigender Aussichtspunkt in einer atemberaubenden Atmosphäre, wo man das Gefühl hat, dem Himmel ein Stück näher zu sein. Nach

einem Abstecher zum Naturstrand von Formentor geht es weiter in das gesellige Puerto de Pollensa und nach Alcudia, ehemals Hauptstadt Mallorcas unter der Herrschaft der Römer und einzige Stadt auf der Insel, die noch über einen nahezu komplett erhaltenen Mauerring verfügt. Abendessen und Übernachtung im Hotel B.

TAG 7: AUSFLUG 5 – BESUCH VALLDEMOSSA

Frühstück im Hotel B. Valldemossa liegt in einem Hochtal der Serra de Tramuntana und ist berühmt wegen des ehemaligen Kartäuser Kloster, wo Frédéric Chopin und George Sand zusammen den Winter 1838/39 verbracht haben. Im historischen Zentrum, mit seinen engen Gassen und den mit Blumenschmuck verzierten Häusern aus dem XVI Jahrhundert, fühlt man sich in der Zeit zurück versetzt. Ohne Zweifel, dass schönste und romantischste Dorf Mallorcas, wo auch die überregional bekannte coca de patata amb xocolate (eine Art Kartoffelgebäck) zubereitet wird. Abendessen und Übernachtung im Hotel B.

TAG 8: FÄHRE MALLORCA – IBIZA / AUSFLUG 6 – BESUCH DER WEISSEN DÖRFER

Frühstück im Hotel B. Check-out. Schiffsabfahrt um 08:00 Uhr. Ankunft gegen 11:30 Uhr auf Ibiza. Check-in im Hotel C. Abfahrt Richtung Son Carlos und Cala San Vicente, zu den typischen „weißen“ Dörfern. Diese Inselstraße ist die einzige die entlang die Küste verläuft, und fabelhafte Ausblicke über das Meer bietet. San Carlos ist auch als “Hippie-Dorf” bekannt, da sich hier in den 60er und 70er Jahren viele Aussteiger ansiedelten und in Kommunen wie Hippies lebten. Im Dorf San Miguel “ruht” wunderschön oben am Berg die Kirche von San Miguel. Das Charmante Dorf Santa Gertrudis, bildet das geografische Zentrum Ibizas. Abendessen und Übernachtung im Hotel C.

TAG 9: AUSFLUG 7 – BESUCH IBIZA STADT, SES SALINES UND ES VEDRÀ

Frühstück im Hotel C. Besuch des historischen Zentrums von Ibiza Stadt, genannt Dalt Vila, die seit 1999 UNESCO Weltkulturerbe ist. Beim Besichtigen der alten Festungsanlage fühlt man sich ins Mittelalter zurückversetzt. Auf jahrhundertealten Pflastersteinen geht es hoch zur Kathedrale, dem höchsten Punkt der Festungsanlage, von wo aus man einen fantastischen Blick über Ibiza Stadt und Teile der Insel genießen kann. Am Nachmittag geht es zum Naturpark Ses Salines, wo das Wasser in den verschiedensten Blau-und Türkistönen leuchtet. Hier befindet sich der schönste Strand der Insel, der von pinienbestandenen Dünen umgeben ist. Es Cubells, gebaut am Rande einer riesigen Klippe ist das kleinste und reizvollste Dorf Ibizas. Fotostop in Cala d’Hort, mit Ausblick auf die kleine Insel Es Vedrà, die auch als magische Insel bekannt ist und zu einem der bekanntesten Orte Ibizas gehört. Abendessen und Übernachtung im Hotel C.

TAG 10: FÄHRE IBIZA – BARCELONA

Frühstück im Hotel C. Check-out. Schiffsabfahrt um 11:00 Uhr. Ankunft im Hafen von Barcelona gegen 20:00 Uhr. Weiterfahrt an die Costa Brava. Check-in im Hotel D. Abendessen (kaltes Büffet) und Übernachtung im Hotel D.

TAG 11: ABREISE

Frühstück im Hotel D. Check-out und Ende unserer Serviceleistungen.